DIVE Turbinen GmbH & Co. KG deutsch english francaise spanish bosnisch japanese kazakh Startseite
fella GmbH

Menu:


fella GmbH

Delegation aus Bosnien und Herzegowina besichtigt DIVE-Turbine am Tegernsee

23.11.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie besuchte am 20. Oktober eine bosnische Delegation aus Unternehmern und Vertretern der Industrie- und Handelskammern sowie Vertretern der Universität Sarajewo – Fakultät für Maschinenbau das Weißachwerk am Tegernsee.

Das Weißachwerk wurde 1896 von der Carl Miller AG in Betrieb genommen. 2011 wurde eine DIVE-Turbine als Ersatz für eine ausgediente Francisturbine eingesetzt. Lärm und Vibrationen, sowie geringe Wirkungsgrade waren die Gründe, dass die alte Anlage mit Francisturbine nicht mehr wirtschaftlich betrieben werden konnte. Seit Einbau der DIVE-Turbine ist im Betriebsraum des Weißachwerks nur noch ein leises Summen wahrnehmbar. Davon konnten sich die Besucher aus Bosnien vor Ort überzeugen.

Auch die Wirkungsgrade konnten mit der DIVE-Turbine deutlich gesteigert werden: 220 Haushalte versorgt das Weißachwerk seit 2011 mit. Im Zuge der Renovierungsmaßnahmen wurde auch ein Fischpass installiert. In Kombination mit der fischfreundlichen DIVE-Turbine ist daher mit dem Weißachwerk ein ökologisches Vorzeigeprojekt entstanden.

Nach einer Begrüßung durch Dr. Christian Hackl von der TUM-Tech besichtigte die Delegation zusammen mit zwei Vertretern der DIVE-Turbinen GmbH das Weißachwerk. Technische Fragen wurden intensiv mit den Mitarbeitern der DIVE Turbinen GmbH diskutiert.

Die DIVE-Turbinen GmbH & Co. KG bedankt sich für den Besuch.

 

 

<<